Markenrecht, Widerspruch und HURRA!

Egal was man für eine Firma gründet, völlig unverhoffte Probleme stehen wohl immer an! Wir hatten kurz nach Gründung direkt vom RAABE Verlag einen Widerspruch wegen unserer Markenanmeldung im Briefkasten. Dinge die man braucht, wenn man gerade gründet. Sie hatten Angst, es könne eine Verwechslung zwischen Ihrem Verlagsnamen und unseren geben. Mal ehrlich: RAABE vs. Rabenmütter Verlag! Auf was für Ideen manche Menschen kommen. Da braucht es doch schon viel Fantasie. Nichts desto trotz mussten wir natürlich unseren Anwalt bemühen, die Sache ohne katastrophales und finanziell desaströses Aufsehen, zu regeln. Gestern kam der Schrieb vom Deutschen Patent- und Markenamt, dass der Widerspruch abgewiesen wurde. Großes Aufatmen bei uns. Natürlich könnte der RAABE VERLAG in eine nächste Instanz gehen, aber wir hoffen, das das Thema mit dieser Entscheidung abgeschlossen ist. Drückt uns die Daumen. Ärgerlich ist es trotzdem, neben Zeit und Nerven, müssen wir natürlich und selbstverständlich unseren Anwalt bezahlen. Zu Recht, er hat wunderbare Arbeit geleistet. Aber mit dieser Zeit und diesem Geld hätte man auch andere, sinnvollere Dinge machen können. Grrrrr!

Winkend,

Euer Rabenmütter Verlag