Schöne Überraschung

Wir erleben ja viel im Verlag und noch mehr in unserem angekoppelten Store.

Letztens kam ein Dame, sehr selbstbewußt, auf Jo zugestürzt und fragte geradeheraus, wie man denn bitte ein Buch einem Verlag präsentieren könne. Sie schickte auch gleich Voraus, dass sie ihr Buch NICHT bei uns veröffentlichen möchte. Sie hätte sich da schon einen Verlag rausgesucht, der oder keiner. Aber jetzt würde sie gerne wissen was sie tun soll.

Jo fragte erst einmal ruhig nach um was es sich denn genau handle. Sie erklärte es in knappen Sätzen und dann war Stille. Auf Jos Nachfrage, was es denn inhaltlich schon gäbe, antwortete sie: „Nichts!“ Jo seufzte innerlich auf, nahm sich aber dann die Zeit und erläuterte Ihr das Verlagswesen, was ein Exposée sei und was da alles rein müsse, wie ein Buch mit dieser Thematik aufgebaut wird usw……..Eine Engelsgeduld hatte er.

Als die Dame unsere Räume wieder verließ schauten wir uns nur kopfschüttelnd an, mit diesem Blick: „Schon wieder einer solcher Tage.“

Tage später stand sie erneut bei uns mit einer superlieben Karte und einem riesigen Gutschein für ein Eiscafé. Boah!

 

Sie wollte sich für die tolle Beratung von Jo bedanken und wir schämten uns über unser Kopfschütteln.

Kleinlaute Grüße,

Franziska