Nachhaltigkeit

Der Hauptrohstoff unserer Produkte ist Papier und da gilt es sich immer neu zu prüfen.

In den letzten Wochen haben wir uns hier im Verlag  wieder sehr mit der Frage unserer Papierqualität, derer Nachhaltigkeit und unserer ökologischen Verantwortung auseinander gesetzt.

Unsere ersten Produktlinien bestehen aus italienischem Premium Papier eines sehr renomierten italienschen Herstellers. Ein wunderbares Papier, dass nachhaltig produziert wurde. Das FSC-Logo haben wir allerdings auf unseren Karten nicht gedruckt, weil es mit Lizenzgebühren belegt ist – das Papier wäre allerdings das gleiche gewesen! Nur lizensiert teurer.

Der Handel achtet immer mehr auf nachhaltige und fair getradete Produkte, das ist grundsätzlich auch prima und wichtig. Also sollen Lieferanten Ihre Produkte bitte mit einem FSC-Logo versehen. Aber wir stäubten uns eben wegen der Lizenzgebühren!

Also hat Jo Moskon sich mit vielen Papierherstellern unterhalten, um zu erfahren: Entspricht es unseren Ansprüchen, sind Schadstoffe enthalten, aus welchen Wäldern/Forstanbaugebieten stammt es, wird nachhaltige Forstwirtschaft betrieben und und und… Gibt es andere Möglichkeiten, als die FSC-Zertifizierung?

Sein Rechercheergebnis: Ja, gibt es!

Unsere Druckerei, die sowohl FSC, also auch PEFC zertifiziert ist, brachte ihn darauf. Nun haben wir den Papierhersteller gewechselt und sind automatisch versehen mit dem  PEFC-Logo – ohne Zusatzkosten. Ein weiterer Vorteil: Unser Papier kommt weiterhin garantiert aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung und durch die Art und Weise der Zertifizierung vor Ort ist es möglich, dass auch kleine Forstbetriebe oder bäuerlicher Kleinwald mit eingebunden wird. PEFC setzt sich sehr für den heimischen Waldbestand ein. Grundsätze sind Ökologie, Ökonomie und soziale Verträglichkeit.

Und so sieht das dann aus:

PEFC0431114934black3bigcmyk

 

 

 

 

 

Euer Rabenmütter Verlag

(geschrieben von Franziska)